Sonntag, 17 Januar 2016 | Beruf & Karriere
Personalentscheider nutzen Facebook
Grafik Social Media 01 Durch die Zunahme der privaten Nutzung von sozialen Netzwerkwerken informieren sich auch Arbeitgeber immer mehr über Ihre Stellenbewerber im Netz. Dass sich die Arbeitgeber bei der Auswahl von Bewerbern für ein Vorstellungsgespräch auch von den dortigen Profilbildern leiten lassen, wurde zwar vermutet, konnte bis jetzt aber nicht bewiesen werden. Bis jetzt, denn das Bonner Institut zur Zukunft der Arbeit (IZA) hat eine Studie veröffentlicht, die diese Vermutung wissenschaftlich untermauert. In einem umfangreichen Feldversuch konnten die Forscher der in Belgien ansässigen Universität Gent bestätigen, dass der Eindruck, den der Personaler beim Besuchen des Facebook Profils bekommen hat, beeinflusst, wer zum Vorstellungsgespräch eingeladen wird. mehr...

Donnerstag, 07 Januar 2016 | Transport & Verkehr
Masterstudiengang Internationales Seerecht und Logistik
Masterstudiengang für Internationales Seerecht und LogistikZusammen mit der Kühne Logistics University, Hamburg, bietet das IMO, International Maitime Law Institute aus Malta, im Herbst dieses Jahres einen neuen Studiengang an. Vor allem Experten und Interessenten aus dem Bereich der maritimen Wirtschaft haben hier dann die Möglichkeit, im Fach mit dem Titel „Maritime Law & Logistics“, kurz: IMLLog, nach zwei Jahren Regelstudienzeit einen Abschluss zu erwerben. Die Nachfrage nach diesem besonderen, weltweit neuen Studienfach ist definitiv gegeben. Aufgrund der Globalisierung der Wirtschaft ist das Interesse an Fachleuten, die über weitreichende Kenntnisse, vor allem im Zusammenhang mit den jeweils aktuellen Regelungen der Seeverkehrswirtschaft, verfügen, kontinuierlich hoch. Zudem werden Kompetenzen in Bezug auf Faktoren wie Logistik und Management vermittelt. mehr...

Montag, 28 Dezember 2015 | Beruf & Karriere
Fernstudium MBA Logistik, Management und Consulting
Das fünfsemestrige MBA Fernstudium, der Hochschule Ludwigshafen am Rhein, richtet sich vor allem an Berufstätige in der Logistik, aber ebenso an Quereinsteiger, die gerne wechseln wollen und eine Führungsposition in dieser Branche anstreben. Eine mindestens einjährige Berufspraxis sollte nachgewiesen werden können. Für Menschen ohne einen ersten Hochschulabschluss kann der Weg zum Studium über eine Eignungsprüfung und eine mindestens dreijährige Berufspraxis geprüft werden. Die Programm Inhalte des berufsbegleitenden Logistik Studium sind die Organisation, die Abwicklung und Kontrolle des Material- und Warenflusses, Planung und Steuerung. mehr...

<
1 2 3