Logistik, Boombranche und Jobmotor

Grafik Logistik eCommerce Warenkorb Die Logistik ist mit rund 2,7 Millionen Beschäftigten, nach der Automobilindustrie und dem Handel, der drittgrößte Wirtschaftsbereich in der Bundesrepublik Deutschland und mittlerweile die Boombranchen der deutschen Wirtschaft. Keine der übrigen Branchen hat sich in so kurzer Zeit, auch als direkte Folge der Veränderungen in den jeweils anderen, so stark verändert. Treiber dafür sind aktuelle Themen wie Industrie 4.0, Smart Production, Big Data, Leerfahrten Vermeidung, autonom fahrende LKW, Omni Channel Vertrieb, die steigende Akzeptanz von eCommerce sowie die Prozessoptimierung durch Echtzeit IT. Die hohe Volatilität der Märkte wird bereits als normal angesehen.
 

Mit rund 210 Milliarden Euro Umsatz hat die Bedeutung als eigenständiger Wirtschaftsfaktor, in den letzten Jahren, deutlich zugenommen. Vor diesem Hintergrund bietet die Logistik immer mehr attraktive Berufsfelder rund um die Bereiche Beschaffung, Produktion, Absatz und Entsorgung. Der Wettbewerb der Unternehmen aus Handel, Industrie und Dienstleistung, um den qualifizierten Logistiknachwuchs, sowie karrierebewusste Fach- und Führungskräfte hat schon lange begonnen.
 

Karriere in Logistik, Außenhandel und Zoll

Job mit Zukunft trifft es wohl am ehesten. Denn wer heute darüber nachdenkt seine Karriere in der Logistik zu starten, bekommt genau das. Die Logistik bietet neben dem klassischen Ausbildungsberuf unzählige und vielfältige Tätigkeitsbereiche rund um die Organisation und Durchführung sicherer Lieferketten. Neben hochqualifizierten Fachkräften, IT-Experten, Technikern, Lageristen, Fahrern und Zustellern werden ebenso engagierte und motivierte Auszubildende, Trainees und Führungskräfte mit Studium dringend gesucht. Darüber hinaus ist die Logistik sehr eng mit den Bereichen Außenhandel und Zoll verzahnt, die ebenso hochinteressante Berufsbilder und Tätigkeitsbereiche bieten.

Logistik ist spannend und abwechslungsreich zugleich. Meist ist kein Tag wie der andere. Wer ein gewisses Maß an Flexibilität und Organisationstalent mitbringt und sich engagiert, wird Karriere machen. Viele Unternehmen bieten attraktive Einstiegs- und Entwicklungsmöglichkeiten, auch im Ausland.
 

Die richtige Jobbörse für den Traumjob und passende Bewerber

Jobboerse-Jetzt-BewerbenWie finde ich meinen Traumjob? Wo finde ich den passenden Bewerber? Waren es vor nicht allzu langer Zeit noch die Stellenanzeigen in den Tageszeitungen, führt der erste Weg der Jobsuchenden und der Arbeitgeber heute direkt auf eine große Online Jobbörse. Dort ist die Auswahl an neu zu besetzenden Stellen schier grenzenlos, aber oft auch unübersichtlich. Dazu tragen vor allem die unzähligen Stellenangebote, der wie Pilze aus dem Boden schießenden Personalvermittler und Headhunter, bei. Aber Vorsicht, nicht hinter jeder Stellenanzeige eines Personalvermittlers steckt auch ein konkret zu besetzender Arbeitsplatz. Schwarze Schafe unter den Headhuntern platzieren hier gerne mal "Lockangebote", um Bewerberdaten für Ihre Datenbank abzugreifen. So verlieren Bewerber schnell den Überblick und übersehen die wirklich attraktiven Angebote.

Deutlich viel versprechender verläuft die Suche nach dem idealen Bewerber oder Arbeitgeber über eine, sehr erfolgreich vermittelnde, Branchen Jobbörse. Eine zielgruppengenaue Jobbörse wie Logistik.net unterstützt gleichermaßen Arbeitgeber und die, die den nächsten Schritt auf ihrer Karriereleiter planen. Hier zählt Qualität und nicht die Quantität. Damit Sie bei Ihrer Suche keine passende Stellenanzeige verpassen, bindet Logistik.net auch zahlreiche attraktive Jobs weiterer Jobbörsen mit ein und wird so zur starken Metasuchmaschine für erstklassige Stellenangebote. Führungskräfte, Fachkräfte und auch Berufseinsteiger finden exklusive Angebote für die Bereiche Transport, Logistik, Spedition, Zoll und Außenhandel.

Logistik Studium

Die Möglichkeiten Logistik zu studieren sind, analog zur Vielfalt der gesamten Logistik, fast grenzenlos. Wer sich für ein Studium entscheidet kann wählen aus einem reinen Logistikstudium, einem dualen Studiengang der Schwerpunkt auf die Kombination aus Theorie und Praxis legt, einem allgemeinen Studium wie Wirtschaftsingenieurwesen oder Betriebswirtschaftslehre BWL mit einem anschließenden logistischen Vertiefungsfach oder einem berufsbegleitenden Studium in Anschluss an eine bereits erfolgte Berufsausbildung. Ob Bachelor oder Master, Fachhochschule oder Universität, Vollzeitstudium oder berufsbegleitend, unser Studienführer für Logistik Studiengänge bietet zahlreiche weitergehende Informationen zu den jeweiligen Bildungseinrichtungen und deren Angebot.

Logistik Seminare und Weiterbildungsmöglichkeiten

Zahlreiche Weiterbildungsangebote und Seminare bieten die Möglichkeit, bereits Erlerntes zu vertiefen und Wissen zu erweitern.